Verschlüsselter und rekonstruierbarer „Red Cloud“–Speicher in 2020 erhältlich
 

Legen Sie Ihre wichtigen Dateien verschlüsselt in Daten-Containern in der „Red Cloud“ ab

Freuen Sie sich auf unseren kommenden „Red Cloud“- Dienst. Mit einer speziellen Client-Software werden wir Sie in 2020 in die Lage versetzten Ihre wichtigsten Daten, von beliebigen Endgeräten aus, verschlüsselt zu speichern. Ausschließlich Sie werden über die Schlüssel für Ihre Container im Sarkophag verfügen. Weder Dritte noch Grappt können auf Ihre Container zugreifen.

Vergeben Sie die Rechte für Ihren Cloud-Container

Sie allein können bestimmen wie Sie Zugriffe auf Ihre Daten-Container regeln möchten. Zu diesem Zweck werden Sie gezielt Rechte an andere Grappt-Nutzer vergeben können.

Nutzen Sie die Möglichkeit den Zugriff auf Ihren Cloud-Container rekonstruieren zu lassen.

Sie können zum Beispiel andere Grappt-Nutzer als Rekonstrukteure bestimmen, die nur gemeinschaftlich über den Zugriff auf Ihren Container durch die von Ihnen definierten Empfänger entscheiden können. Dabei können Sie ein Quorum bestimmen, das erreicht werden muss, damit ein Zugriff ermöglicht werden kann.

Auch können Rekonstrukteure den Zugang zum Container für die Empfänger wiederherstellen ohne dabei selbst Zugriff zu erhalten.

Als weitere Absicherungen behalten Sie als Besitzer eines Containers die Möglichkeit dagegen ein Veto einzulegen und können alle Zugriffe auf Ihren Sarkophag in einer Verlaufsübersicht überwachen.

Ordnen Sie die Zugriffsfreigabe Ihres Daten-Containers einem definierbaren Ereignis zu

Im Zusammenspiel zwischen „Red Cloud“-Client und Grappt-Portal können Sie die Rechte an Ihrem verschlüsselten Container an bestimmte Ereignisse knüpfen. Hier werden Sie eine Auswahl an potentiellen und relevanten Optionen zur Verfügung gestellt bekommen.